Export & Import von Kundenlisten

Kunden

Neuer Kunde

Wenn bereits ein Kundenstamm vorhanden ist, macht es Sinn die Kunden hier anzulegen. Ansonsten ist eine Neuanlage auch bei der Rechnungserstellung möglich.

Stammdaten

Für die Rechnung genügt die Eingabe der Firmenanschrift. Um jedoch alle relevanten Daten zur Hand zu haben besteht die Möglichkeit auch andere Daten zu hinterlegen.

Preise

Für jeden Kunden werden automatisch die Standardpreise verwendet. Sollte ein Kunde jedoch abweichende Preise erhalten, kann z.B. ein Rabatt hinterlegt werden. Dieser Rabatt gilt jedoch dann für alle zukünftigen Rechnungen.

Umsatz/Dokumente/Forderungen

Diese 3 Register sind dem Journal gleich zu setzen. Alle Aktionen können auch hier kundenbezogen durchgeführt werden. Siehe ‚Journal‘.

Export & Import von Kundenlisten

Export von Kundenlisten

In dem Bereich „Kunden“ finden Sie oben einen Button mit der Aufschrift „Excel-Export“. Beim Klick auf diesen Button öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie den Speicherort und den Namen für die Excel-Datei angeben können. Wenn Sie dann auf speichern klicken, öffnet sich automatisch die neu erstellte Excel-Datei.

Import von Kundenlisten

In dem Bereich „Kunden“ finden Sie oben einen Button mit der Aufschrift „Importiere aus Excel“. Beim Klick auf diesen Button öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie eine Exceldatei auswählen können. Wenn Sie eine Kundenliste in Faktum Faktura importieren wollen, muss diese vorher ins richtige Format gebracht werden. Es müssen die gleichen Spalten und Spaltenbezeichnungen vorhanden sein. Erstellen Sie dazu zunächst eine Vorlage, indem Sie eine Kundenliste aus Faktum Faktura als Excel-Datei exportieren. Fügen Sie die Inhalte aus Ihrer alten Kundenliste (zum Beispiel aus einem anderen Programm) über „kopieren“ und „einfügen“ spaltenweise in die Vorlagedatei (aus Faktum Faktura exportiert) ein.